Dienstag, 23. August 2011

Nur die Harten arbeiten im Garten!

Zumindest bei diesen Temperaturen.

Aber was solls. Mir macht es Spaß und es ist immer wieder schön, wenn aus schrecklichen Ecken die schönsten Plätze werden. Auf dem Platz, wo wegen Nachbars großem Baum ( den ich aber sehr mag- also den Baum ;-)  ) kein Gras mehr wuchs, und daher auch das Trampolin stand, hab ich jetzt ein kleines lauschiges Plätzchen geschaffen. Mein Mann meint, es hätte was mediterranes. Fehlt nur noch was mit Wasser, das so beruhigend plätschert. Aber das kommt im nächsten Jahr. 







 


Obwohl ich Ferien habe, komme ich nicht zum Nähen. Dafür vertreten mich meine Töchter und zaubern Playmobilschlafsäcke in rauhen Mengen.

 



Kommentare:

  1. Das mit dem Plätschern überleg dir lieber nochmal *gg* Mein Onkel hat sowas auch mal gemacht, mit dem Ergebnis, dass die anwesenden Frauen alle halbe Stunde zum Toi flitzen :-D

    Sieht sehr schön aus deine Ecke. Ich hätte auch gerne nen Garten *sfz* Leider sind die mitten in der Stadt Mangelware...

    Liebe Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  2. also: bei diesen temperaturen.. bin ich einfach im abgedunkelten haus geblieben.
    aber die nachbarn haben auch rasen gemaeht. fand ich: gewagt....
    so einen kreis runden kies platz hatten wir auch lange. wunderschoen!! und so: romantisch!

    herzlichst!!

    rosa aus dem kuehlen keller.

    AntwortenLöschen
  3. Echt hübsch, deine mediterrane Lauschecke. Die steinige Umrandung wird zwar ab und zu ein bisschen Mühe machen, aber, wenn du so ganz relaxt auf einem der kleinen, weißen Stühle sitzt und dann deinen Tee ausgetrunken hast, wird es dir dann sicher in den Fingern zucken und die paar Unkräutlein sind ratzfatz weggezupft. ;-)
    Herzliche (Hitze)-Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  4. danke für die schönen bilder:-))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen